ATX3189.82+0.04%ANDRITZ39.84-3.25%AT&S32.15-3.31%BAWAG GROUP43.96-0.45%CA IMMO36.05±0%DO & CO71.3-1.38%ERSTE GROUP29.28+0.34%EVN18.72+0.21%IMMOFINANZ17.65-0.28%LENZING108+3.05%MAYR-MELNHOF182.8+0.33%OMV42.18+0.74%OESTER. POST38-0.65%RBI18.29-0.97%SBO37.45-1.71%S IMMO21.5±0%UNIQA6.73+0.3%VERBUND62.95+1.61%VIENNA INSURANCE23.1+0.43%VOESTALPINE36.26+0.44%WIENERBERGER32-0.25%
ATX3189.82+0.04%ANDRITZ39.84-3.25%AT&S32.15-3.31%BAWAG GROUP43.96-0.45%CA IMMO36.05±0%DO & CO71.3-1.38%ERSTE GROUP29.28+0.34%EVN18.72+0.21%IMMOFINANZ17.65-0.28%LENZING108+3.05%MAYR-MELNHOF182.8+0.33%OMV42.18+0.74%OESTER. POST38-0.65%RBI18.29-0.97%SBO37.45-1.71%S IMMO21.5±0%UNIQA6.73+0.3%VERBUND62.95+1.61%VIENNA INSURANCE23.1+0.43%VOESTALPINE36.26+0.44%WIENERBERGER32-0.25%

Datenschutzerklärung

Bei dem Betrieb der Website www.express.at wird die web eXXpress Medien Holding GmbH (im Folgenden kurz: „wir“) als Verantwortliche im Sinne der DSGVO tätig.

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, inwieweit wir im Rahmen Ihres Besuchs unserer Website personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten. Soweit in dieser Datenschutzerklärung nicht etwas Abweichendes angegeben wird, erheben wir (oder unsere Auftragsverarbeiter) Ihre personenbezogenen Daten direkt bei Ihnen und beziehen diese nicht von Dritten.

Wir sind uns des hohen Stellenwerts Ihrer Daten bewusst und übermitteln diese daher grundsätzlich nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen. Wenn einzelne Datenverarbeitungen dennoch mit einer Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland verbunden sind, teilen wir Ihnen dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich mit und informieren Sie darüber, welche Maßnahmen wir getroffen haben, um das erforderliche Schutzniveau Ihrer Daten zu gewährleisten.

Sie sind grundsätzlich nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen. Sofern eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung Ihrer Daten besteht oder dies für einen Vertragsabschluss mit uns erforderlich ist, dann ist dies im Folgenden ausdrücklich angegeben. In diesem Fall informieren wir Sie auch darüber, welche möglichen Folgen die Nichtbereitstellung Ihrer Daten hätte.

Wir verwenden Ihre Daten nicht für eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling im Sinne des Art. 13 Abs. 2 lit. f und Art. 14 Abs. 2 lit. g DSGVO.

Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website oder rechtlichen Änderungen kann es erforderlich werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Es gilt die jeweils auf unserer Webseite veröffentlichte Fassung.

Im Folgenden finden Sie detaillierte Informationen zu den einzelnen Datenverarbeitungen.

Inhalt

  1. Bereitstellung der Website (Logfiles & Hosting)
  2. Cookies und Tracking
  3. Premium club Mitgliedschaft
  4. Newsletter
  5. Einbindung von Videomaterial
  6. Einbindung von Kartenmateiral
  7. Ihre Rechte
  8. Kontakt

1.             BEREITSTELLUNG DER WEBSITE (LOGFILES & HOSTING)

1.1.         Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben und in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers;
  • http-Methode und http-Version;
  • Zugriffsstatus/Status-Code des Server-Antworters;
  • Browserversion;
  • Referrer-URL (Website, von denen das System des Nutzers auf unsere Website gelangt);
  • Benutzername des Besuchers (falls über Systemlogin angemeldet – wenn der Benutzer innerhalb einer Webanwendung angemeldet ist und diese eine eigene Benutzerverwaltung hat wird der Benutzername nicht geloggt);
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage und Anzahl der gesendeten Bytes;
  • Antworten des Servers;

1.2.         Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

1.3.         Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung besteht in der Erreichung der unter Punkt 1.2 beschriebenen Zwecke.

1.4.         Speicherdauer

Die Daten werden entweder nach Ende der jeweiligen Sitzung gelöscht oder anonymisiert oder in Logfiles gespeichert. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles werden diese nach 60 Tagen gelöscht.

Eine darüberhinausgehende Speicherung der Daten in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, erfolgt nicht.

1.5.         Empfänger

Für die Bereitstellung unserer Websites, insbesondere zur technischen Abwicklung, ziehen wir Dienstleister, heran, die Ihre Daten in unserem Auftrag verarbeiten (sogenannte „Auftragsverarbeiter“). Wir bedienen uns Amazon Web Services als Auftragsverarbeiter.

Die Amazon Web Services EMEA SARL kann Ihre Daten an die Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, USA weitergeben. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit Amazon Web Services, Inc. abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern.

Ihre Daten werden darüber hinaus erforderlichenfalls an nachstehende Empfänger weitergegeben:

  • Behörden (wie etwa: Arbeitsinspektorat, Gemeinde-, Bezirksverwaltungs- und Bundesbehörden, Finanzamt, Polizei/Staatsanwaltschaft, Firmenbuch/Grundbuch, OePR etc.);
  • Rechtsvertreter und Notare;

2.             COOKIES UND TRACKING

2.1.         Definition von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät (PC/Laptop, Tablet oder Smartphone) gespeichert werden. Diese Textdateien werden beim Erstbesuch auf unserer Website von Ihrem Browser heruntergeladen. Bei erneutem Aufruf dieser Website mit demselben Endgerät bzw. Browser wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die jeweilige Webseite zurückgesandt, die sie erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Webseite gesandt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch „erkennt“ die Webseite, dass es sich um denselben Nutzer handelt und passt die Darstellung von Inhalten der Webseite an. Cookies „erinnern“ sich somit an Ihre Vorlieben, teilen mit, wie Sie eine Seite nutzen, und passen die angezeigten Angebote zum Teil individuell an.

2.2.         Funktionsnotwendige Cookies

2.2.1.     Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website funktionsnotwendige Cookies. Bei der Verwendung von funktionsnotwendigen Cookies verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um grundlegende Funktionen unserer Websites und der von Ihnen gewünschten Dienste bereitstellen zu können sowie um Ihre Cookie-Einstellungen temporär zu speichern. Ohne Verwendung dieser Cookies käme es zu funktionalen Einschränkungen. Den konkreten Zweck der einzelnen Cookies können Sie der untenstehenden Tabelle entnehmen.

2.2.2.     Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von funktionsnotwendigen Cookies sind unsere berechtigten Interessen an der Bereitstellung einer voll funktionsfähigen Website und der von Ihnen gewünschten Dienste sowie an der temporären Speicherung Ihrer Cookie-Einstellungen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.2.3.     Datenarten, Speicherdauer, Empfänger

Auf unserer Website werden folgende funktionsnotwendigen Cookies verwendet:

Cookies Datenarten Zwecke Speicherdauer Empfänger
borlabs-cookie Einstellungen Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden. 1 Jahr web eXXpress Medien Holding GmbH

2.3.         Nicht funktionsnotwendige Cookies – Google Analytics

2.3.1.     Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden auf unserer Website den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC zum Zweck der Fehleranalyse und der statistischen Auswertung unserer Website. Die Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, wird als unser Auftragsverarbeiter tätig.

Google Analytics ist ein Analysetool, das Cookies verwendet, um Standard-Protokollierungsinformationen sowie das Besucherverhalten unserer Website in aggregierter Form zu erfassen. Wir ermöglichen Google Analytics die Erhebung von Verbindungs- und Gerätedaten (Browser, Gerätetyp, Gerätemodell, Land, Service-Provider, Bildschirmauflösung, Sprache, Betriebssystem) und von Daten über die Nutzung der Website (Verweildauer auf der Website, besuchte Seiten auf der Website etc.); die Ausführung von Analysesoftware sowie die Speicherung von Daten auf dem verwendeten Endgerät.

Diese Informationen werden benutzt, um auszuwerten, wie Sie unsere Website nutzen. Google Analytics anonymisiert die Daten unmittelbar nach der Erhebung und stellt uns die anonymisierten Daten in Form von Statistiken (Reports über die Websiteaktivitäten) zur Verfügung.

2.3.2.     Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz von Google Analytics ist ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, ohne statistische Daten wird uns jedoch die Weiterentwicklung der Website erschwert.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie den Widerruf-Link aktivieren Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

2.3.3.     Speicherdauer

Die Cookie-Daten auf dem verwendeten Endgerät werden für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

2.3.4.     Datenübermittlung ins EWR-Ausland

Die Google LLC hat ihren Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit der Google LLC abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-.

2.4.         Social Media Plugins

2.4.1.     Zweck und Umfang der Datenverarbeitung

Die Einbindung von Social-Media-Anwendungen erfolgt auf unserer Website um unseren Nutzern die einfache Möglichkeit zu bieten, Inhalte direkt mit ihren Sozialen Netzen teilen zu können. Die Datenverarbeitung erfolgt zudem zum Zweck der Schaltung personalisierter Werbung und der Messung unseres Werbeerfolgs. Dafür werden mit Ihrer Einwilligung Cookies gesetzt.

  • Facebook und Instagram:

Hinsichtlich Facebook- beziehungsweise Instagram-Anwendungen verarbeiten wir als gemeinsame Verantwortliche mit der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) personenbezogene Daten von Ihnen, sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilen. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung (https://www.facebook.com/legal/controller_addendum) geschlossen, um die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festzulegen. Laut dieser Vereinbarung sind wir verpflichtet, Ihnen die vorliegenden Informationen zur Verfügung zu stellen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Einsatz der Facebook-Produkte einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Facebook sich stützt, sowie Name und Kontaktdaten von Facebook und des Datenschutzbeauftragten von Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy beziehungsweise für Instagram unter https://help.instagram.com/519522125107875.

Laut der mit Facebook geschlossenen Vereinbarung, ist Facebook dafür verantwortlich, die Rechte betroffener Personen gemäß Artikel 15-20 der DSGVO hinsichtlich der von Facebook nach der gemeinsamen Verarbeitung gespeicherten personenbezogenen Daten zu ermöglichen.

Wir ermöglichen dem Dienst die Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des verwendeten Webbrowsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte. Zudem ermöglichen wir dem Dienst die Ausführung einer Tracking- und Wiedererkennungssoftware sowie die Speicherung von Daten auf dem verwendeten Endgerät. Mittels der Tracking- und Wiedererkennungssoftware ist es dem Dienst sodann möglich, sein Werbenetzwerk anzureichern und User bei dem Aufruf fremder Websites wiederzuerkennen bzw. personalisierte Werbung auszuspielen. Zudem verwenden wir die erhobenen Daten zur Messung unseres Werbeerfolgs.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten oder gespeicherten Daten sowie deren Nutzung durch den Dienst erhalten.

Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, uns ist es jedoch bei Nichterteilung der Einwilligung nicht möglich, personenbezogene Werbung auf den verwendeten Endgeräten zu schalten.

  • Twitter

Wir teilen mit der Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland, („Twitter“) personenbezogene Daten von Ihnen, sofern Sie Ihre Einwilligung dazu erteilen. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung im Zusammenhang mit dem Einsatz der Twitter-Produkte einschließlich der Rechtsgrundlage, auf die Twitter sich stützt, sowie Name und Kontaktdaten von Twitter und des Datenschutzbeauftragten von Twitter finden Sie unter https://twitter.com/de/privacy.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seite keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten oder gespeicherten Daten sowie deren Nutzung durch den Dienst erhalten.

Die Nichterteilung der Einwilligung hat auf die Funktion der Website keine unmittelbare Auswirkung, uns ist es jedoch bei Nichterteilung der Einwilligung nicht möglich, personenbezogene Werbung auf den verwendeten Endgeräten zu schalten.

2.4.2.     Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten beim Einsatz dieser Cookies ist ihre ausdrückliche Zustimmung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung werden keine Cookies gesetzt.

2.4.3.     Speicherdauer

Die Cookie-Daten in Verbindung mit Facebook-Funktionen werden auf dem verwendeten Endgerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Cookie-Daten in Verbindung mit Instagram-Fuktionen werden auf dem verwendeten Endgerät bei Sitzungsende gelöscht.

Die Cookie-Daten in Verbindung mit Twitter-Funktionen werden auf dem verwendeten Endgerät für eine unbegrenzte Dauer gespeichert.

2.4.4.     Datenübermittlung ins EWR-Ausland

Die Facebook Ireland Limited gibt Ihre Daten an Facebook, Inc., 1601 Willow Road Menlo Park, CA 94025, USA weiter. Die Twitter International Company gibt Ihre Daten an die Twitter, Inc., 355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA weiter.

Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit den Anbietern abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein.

2.5.         Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Cookies generell nicht gespeichert und/oder bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Alle gängigen Browser ermöglichen Ihnen, das Speichern von Cookies überhaupt oder das Speichern von Cookies von Drittanbietern zu blockieren und bereits gespeicherte Cookies zu löschen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

3.             PREMIUM CLUB MITGLIEDSCHAFT

3.1.         Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich für unseren Premium Club anmelden, speichern wir die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer und E-Mail-Adresse) zum Zweck der Verwaltung Ihrer Mitgliedschaft und Erbringung unseres Premium-Angebots an Premium-Mitglieder, wie beispielsweise der Zutritt zu exklusiven Events oder die Zusendung von Informationen über Gewinnspiele.

3.2.         Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum oben genannten Zweck besteht in der Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO und – hinsichtlich des Premium Club Newsletters – in Ihrer Einwilligung iSd Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, die Sie jederzeit widerrufen können.

Eine Bestätigung Ihrer Abmeldung vom Premium Club wird von uns auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Beweissicherung und Abwehr von Rechtsansprüchen iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO gespeichert.

3.3.         Speicherdauer

Wir bewahren ihre Daten auf, bis Sie sich von unserem Premium Club abmelden. Sie können sich jederzeit unter folgendem Link vom Premium Club abmelden. Wenn Sie sich vom Premium Club abmelden, werden Ihre oben genannten Daten gelöscht.

Eine Bestätigung Ihrer Abmeldung vom Premium Club wird für 18 Monate ab Abmeldung vom Premium Club von uns zu Beweiszwecken und zur Abwehr von Rechtsansprüchen gespeichert.

3.4.         Empfänger

Für den Betrieb unseres Premium Clubs bedienen wir uns eines Dienstleisters (Auftragsverarbeiter). In unserem Auftrag verarbeitet Sendinblue GmbH ihre personenbezogenen Daten um regelmäßig Newsletter auszusenden. Dafür übermitteln wir dem Unternehmen die von Ihnen bereitgestellten Daten. Informationen darüber, wie [Auftragsverarbeiter] Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, finden Sie unter Link zu Datenschutzerklärung. Ihre Daten werden dabei nicht in ein EWR-Drittland übertragen.

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht in ein EWR-Drittland übertragen.

4.             NEWSLETTER

4.1.         Zweck der Datenverarbeitung

Wenn Sie sich auf unserer Website für unseren Newsletter anmelden, speichern wir mit Ihrer Einwilligung die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) zum Zweck der Zusendung unseres Newslettersan die angegebene E-Mail-Adresse.

4.2.         Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten besteht in diesem Fall in Ihrer freiwillig erteilten und jederzeit widerrufbaren Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den Abmelde-Link anklicken, der in jeder Newsletter-E-Mail enthalten ist. Der Widerruf der Einwilligung hat zur Folge, dass Sie keinen Newsletter mehr von uns erhalten.

Die Zustellung des Newsletters erfolgt, solange Sie sich nicht vom Newsletter-Abonnement abgemeldet haben.

4.3.         Speicherdauer

Wir bewahren ihre Daten auf, bis Sie sich vom Newsletter-Abonnement abmelden. Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, werden Ihre Anrede, ihr Vorname und ihr Nachname dann innerhalb von längstens 7 Tagen gelöscht.

Die erteilte Einwilligung zum Erhalt des Newsletters (einschließlich E-Mail-Adresse sowie An- und Abmeldezeitpunkt) wird aus Nachweisgründen länger aufbewahrt, aber spätestens nach 3 Jahren ab Abmeldung vom Newsletter gelöscht.

4.4.         Empfänger

Für den Newsletter-Versand bedienen wir uns eines Dienstleisters (Auftragsverarbeiter). In unserem Auftrag versendet die Sendinblue GmbH, Köpernicker Straße 126, 10179 Berlin, unseren Newsletter. Dafür übermitteln wir dem Unternehmen die von Ihnen bereitgestellten Kontaktdaten.

5.             EINBINDUNG VON VIDEOMATERIAL

5.1.         Zweck der Datenverarbeitung

Die Einbindung von Videomaterial durch Youtube oder Vimeo erfolgt zur professionellen Darstellung der Inhalte unserer Website. Wir verwenden diese Dienste, um Videos auf unserer Webseite zu veröffentlichen. Bei der Nutzung dieser Dienste werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet.

5.2.         Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Consent-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Sollte keine Einwilligung dafür erteilt worden sein, wird Inhalt nicht geladen und somit keine Daten übertragen oder gespeichert.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit über den Widerruf-Link wieder widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Nichterteilung oder der Widerruf der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass der Inhalt nicht zur Verfügung gestellt wird.

5.3.         Datenarten, Speicherdauer, Empfänger

5.3.1.     Youtube

Im Zusammenhang mit diesem Media Plugin werden auf unserer Website Cookies verwendet. Diese werden bis zu maximal 6 Monate auf dem Endgerät gespeichert und dienen nur der Verarbeitung durch Google Ireland Limited. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten.

5.3.2.     Vimeo

Im Zusammenhang mit diesem Media Plugin werden auf unserer Website Cookies verwendet. Diese werden bis zu maximal 2 Jahre auf dem Endgerät gespeichert und dienen nur der Verarbeitung durch Vimeo Inc. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten.

5.4.         Übermittlung in Drittländer

5.4.1.     Youtube

Die Google Ireland Limited gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. Die Vimeo, Inc. hat ihren Sitz in 5 55 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit den Anbietern abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein.

6.             EINBINDUNG VON KARTENMATEIRAL

6.1.         Zweck der Datenverarbeitung

Die Einbindung des Kartenmaterials durch Google Maps oder OpenStreetMap erfolgt zur professionellen Darstellung der Inhalte unserer Website. Wir verwenden diesen Dienst, um geographische Informationen zu präsentieren. Bei der Nutzung von Google Maps oder OpenStreetMap werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet.

6.2.         Rechtsgrundlage

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können Ihre Einwilligung durch ankreuzen des entsprechenden Hakens in unserem Consent-Banner oder nachträglich beim Aufruf der Anwendung erklären. Sollte keine Einwilligung dafür erteilt worden sein, wird der Inhalt nicht geladen und somit keine Daten übertragen oder gespeichert.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit über den Widerruf-Link wieder widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Die Nichterteilung oder der Widerruf der Einwilligung hat lediglich zur Folge, dass das Kartenmaterial nicht zur Verfügung gestellt wird.

6.3.         Datenarten, Speicherdauer, Empfänger

6.3.2.     Google Maps

Im Zusammenhang mit diesem Media Plugin werden auf unserer Website Cookies verwendet. Diese werden bis zu maximal 6 Monate auf dem Endgerät gespeichert und dienen nur der Verarbeitung durch Google Ireland Limited. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten.

6.3.3.     OpenStreetMap

Im Zusammenhang mit diesem Media Plugin werden auf unserer Website Cookies verwendet. Diese werden bis zu maximal 10 Jahre auf dem Endgerät gespeichert und dienen nur der Verarbeitung durch OpenStreetMap. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten.

6.4.         Übermittlung in Drittländer

Die Google Ireland Limited gibt Ihre Daten an die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA weiter. Die USA verfügt nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofs über kein angemessenes Datenschutzniveau. Insbesondere können US-Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Daher haben wir Standardvertragsklauseln mit der Google LLC abgeschlossen, um ein angemessenes Datenschutzniveau zu sichern und setzen diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung ein.

7.             IHRE RECHTE

Sie haben als Betroffene folgende Rechte in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:

Recht auf Widerruf der Zustimmung

Sofern wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, sind Sie berechtigt, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Ab Erhalt Ihres Widerrufs werden wir diese Daten künftig nicht mehr verarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt.

Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft über die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten verlangen, insbesondere zur Herkunft und zu den Kategorien der verarbeiteten Daten, zur Speicherdauer, zu den Empfängern, welchen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt werden oder worden sind, zum Zweck oder zur Art der Verarbeitung. Auf Verlangen stellen wir Ihnen eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen verarbeiten, zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass keine Auskunft zu erteilen ist, wenn dadurch Geschäfts- oder Betriebsgeheimnisse des Verantwortlichen oder Dritter gefährdet sind.

Recht auf Berichtigung

Falls wir Daten zu Ihrer Person verarbeiten, die unrichtig oder unvollständig sind, so können Sie deren Berichtigung oder Vervollständigung – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Sie betreffende personenbezogene Daten löschen. Wir werden Ihre Daten gerne löschen, soweit dies gesetzlich vorgesehen ist (Art 17 DSGVO).

Wir weisen darauf hin, dass ein Recht auf Löschung insbesondere dann nicht besteht, wenn wir die Daten verarbeiten müssen, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen oder um Rechtsansprüche geltend machen, ausüben oder verteidigen zu können.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Ist unklar, ob die zu Ihrer Person verarbeiteten Daten unrichtig oder unvollständig sind oder unrechtmäßig verarbeitet werden, so können Sie verlangen, dass wir den Gebrauch Ihrer personenbezogenen Daten einschränken.

Recht auf Widerspruch

Auch wenn die Daten zu Ihrer Person richtig und vollständig sind und von uns rechtmäßig verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung dieser Daten in besonderen, von Ihnen begründeten Einzelfällen widersprechen. Ebenso können Sie widersprechen, wenn Sie von uns Direktwerbung beziehen und diese in Zukunft nicht mehr erhalten möchten.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, die Sie uns bereitgestellt haben, können Sie unter bestimmten Umständen verlangen, dass diese Daten Ihnen in einem maschinenlesbaren Format übermittelt werden. Sie können uns auch mit der direkten Übermittlung dieser Daten an einen von Ihnen gewählten Dritten beauftragen, sofern dies technisch machbar ist.

Recht auf Beschwerde

Auch wenn wir uns bestmöglich um den Schutz und die Integrität Ihrer Daten bemühen, können Meinungsverschiedenheiten über die Art, wie wir Ihre Daten verwenden, nicht ausgeschlossen werden. Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen die DSGVO verstößt, so steht es Ihnen neben der Kontaktaufnahme mit unserem Datenschutz-Koordinationsteam offen, eine Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde zu erheben.

8.             KONTAKT

Für all Ihre datenschutzrechtlichen Anliegen, insbesondere zur Geltendmachung Ihrer Rechte, wenden Sie sich bitte schriftlich (per Brief oder E-Mail) an die im Impressum genannte Adresse oder direkt an datenschutz@exxpress.at.