Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität. Tiefe Falten, erschlaffte Haut und verlorenes Volumen sind die Folge. Moderne Facelift-Techniken können die optischen Zeichen der Hautalterung gut behandeln und lassen die Haut der Patienten bis zu zehn Jahre jünger erscheinen. Im Rahmen eines Facelifts lassen sich Augenbrauen, Stirn, Hals, Wangen oder auch das gesamte Gesicht straffen. Unser Experte in Sachen Schönheit, Dr. Christian Wolf, erklärt wie.

Unser Beauty-Experte Dr. Christian Wolf beantwortet heute alle Fragen zum Thema Facelifting.O. Ginner

Was passiert bei einem Facelift? Durch ein Facelift gewinnt die Gesichtshaut an Spannung und Frische und Patientinnen und Patienten wirken rund zehn oder mehr Jahre jünger. Dafür wird die erschlaffte Gesichtshaut und das darunterliegende Gewebe gespannt um Falten zu reduzieren und und überschüssige Hautanteile entfernt.

Was muss ich vor einem Facelift beachten? Bevor ein Facelift in Erwägung gezogen wird, muss ein ausführliches Beratungsgespräch stattfinden, um das am besten geeignete Verfahren zu bestimmen. Es sollten Risikofaktoren ausgeschlossen werden, denn nicht jeder ist für ein Facelifting geeignet: zum Beispiel rate ich bei exzessivem Tabakkonsum von einer Gesichtsstraffung ab. Etwa zwei Wochen bis zu fünf Tage vor dem Facelifting sollten blutverdünnende Medikamente absetzen werden.

Facelifting und Brustvergrößerung: Ex-Model Janice Dickinson hat auch bisschen nachgeholfen.@janicedickinson / Instagram

Gibt es auch die Möglichkeit das Gesicht ohne OP zu straffen? Ein Facelift eignet sich nicht für jeden Patienten. Wenn die Zeichen der Hautalterung noch relativ gering sind, bieten sich auch minimal-invasive Alternativen an. Laserbehandlungen, Ultraschallbehandlungen oder Faltenunterspritzungen mit Hyaluronsäure, Botulinumtoxin und Eigenfett können bereits gute Effekte erzielen.

Sharon Osbourne ließ sich für ihren Rockergatten Ozzy ("Black Sabbath") faltenfrei machen.Foto: AFP

Unser eXXpress-Beauty-Experte Dr. Christian Wolf ist Facharzt für Plastische Chirurgie, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie. In seinem Fachgebiet hat er sich auf ästhetische Gesichts- und Naseneingriffe, Brustchirurgie und körperformende OP’s spezialisiert. Viele dieser Eingriffe führt er tagesklinisch durch.

Ordination Wien: Singerstraße 4/4-5, 2 Etage, 1010 Wien

Ordination Salzburg: Nonntaler Hauptstraße 116, 5020 Salzburg

Email, Telefon & Web: info@drchristianwolf.com, +43/660 2292207, https://www.drchristianwolf.com, Instagram: dr.wolfchristian