Seinen letzten großen Liebeskummer nach einer Trennung hatte Christopher Seiler 2018 mit dem Erfolgs-Song „Ala bin“ verarbeitet. Die Single-Zeit ist seit letztem Sommer vorbei – und dass es mit seiner Freundin, Musical-Darstellerin Anna Carina Buchegger jetzt wirklich ernst ist, verriet der Austro-Rocker heute in Ö3-„Frühstück bei mir“. Im Gespräch mit Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl erzählte Seiler, der sonst bei privaten Fragen sehr verschlossen ist, von seiner Verlobung mit „Cats“-Star Buchegger: „Seit 24. Dezember sind wir verlobt. Das Datum merkt man sich auch so schön.“ Musikpartner Bernhard Speer, der auch erst live beim Ö3-Interview von der Verlobung erfuhr, scherzte: „Hast du kein Weihnachtsgeschenk gehabt?“ Das Hochzeitsdatum stehe noch nicht fest, so Seiler, seine Traumhochzeit wäre „in ganz kleinem Rahmen. Und ohne Leute, die sich aufführen und alles wegtrinken. Sondern nur die Liebsten im kleinen Kreis. Und natürlich, dass sie ‚Ja‘ sagt.“ Mit dem Verlobungs-Outing auf Ö3 erklärte Seiler jetzt auch sein Posting am Neujahrstag 2021 mit dem Text: „Die Seilers wünschen einen guten Rutsch“.

Auf Stöckls Frage, warum er glaube, dass die Musicaldarstellerin die Richtige für‘s Leben sei, meinte Seiler: „Ich spüre es. Natürlich kann dir niemand die Garantie geben, aber wenn du dich nicht traust, dann kannst du es nicht herausfinden, ganz einfach. Ich bin sehr glücklich.“

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden