Die Zuschauer begleiten eine gesamte Frühschicht einer Pflegekraft. Sie heißt Meike Ista, arbeitet im Knochenmark- und Transplantationszentrum der Uniklinik Münster, und für diese Schicht im März 2021 hat sie sich eine Kamera umgehängt. Zu sehen gibt es alles – ungefiltert, werbefrei und ungeschnitten.

7-Stunden Doku ist ein Stück Fernsehgeschichte

Das Motto der Show, die komplett ohne Werbung lief: #nichtselbstverständlich.
Die beeindruckende 7-Stunden Doku ist ein Stück Fernsehgeschichte – so viel steht fest. Redet die Politik oft über “Pflegenotstand”, ist es doch auch nur ein Begriff, hinter dem sich nicht jeder etwas vorstellen kann. Dank Joko und Klaas hat jetzt ein Millionenpublikum quasi “live” miterlebt, was es heißt in diesem Beruf zu arbeiten.

Um Corona ging es dabei nicht – aber die Pandemie dient freilich als Brennglas, das die Thematik endlich größer macht.

Hier gibt es einen Einblick in die Doku:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden